Mit Klick auf das Bild aktivieren Sie alle Youtube- und Vimeo-Videos sowie SoundCloud Inhalte auf dieser Webseite. Wir weisen darauf hin, dass dann personenbezogene Daten an Youtube, Vimeo oder SoundCloud übermittelt werden.

Video

„Wir leben auf einer delikaten Oberfläche“

Im Universum gibt es mehrere 100 Milliarden Sterne, so die Schätzung, und somit auch viele Planetensysteme. Auf welchen davon Leben möglich wäre, erforscht der Astrophysiker Manuel Güdel mit Unterstützung des FWF. Sein Interesse für die Astronomie hat die Mission Apollo 11 geweckt - die erste bemannte Mondlandung.
Seitdem hat Güdel viel über die Entstehung von Planetensystemen herausgefunden und erkannt, wie delikat unser Planet Erde ist. „Dafür sollten wir Sorge tragen“, mahnt der Forscher im Porträt.


Mehr Informationen

Manuel Güdel, Universität Wien

Institut für Astrophysik

FWF-Projekt: Wege zur Habitabilität

Diskussion AM PULS: „Die Erde ist genau richtig“

Kommentare (0)

Aktuell sind keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.