Mit Klick auf das Bild aktivieren Sie alle Youtube- und Vimeo-Videos sowie SoundCloud Inhalte auf dieser Webseite. Wir weisen darauf hin, dass dann personenbezogene Daten an Youtube, Vimeo oder SoundCloud übermittelt werden.

Video

Auf Augenhöhe mit dem Wolf

„Es gibt kein anderes Tier, das die Menschen so spaltet“, sagt Friederike Range über den Wolf. Die Verhaltens- und Kognitionsforscherin interessiert sich dafür, wie Wölfe und ihre domestizierten Nachfahren, die Hunde, ticken. Range ist Mitbegründerin des weltweit bekannten Wolfforschungszentrums (WSC) Ernstbrunn in Niederösterreich, wo sie eng mit Wölfen zusammenarbeitet. Das Wissen über die jahrtausendealte Beziehung von Wölfen, Hunden und Menschen wird am WSC mit internationalen Forschenden vertieft und mit der Öffentlichkeit geteilt. Ranges Forschung wird vom Wissenschaftsfonds FWF gefördert.


Mehr Information

Friederike Range, Veterinärmedizinische Universität Wien

Wolfsforschungszentrum WSC

FWF-geförderte Projekte

Kommentare (0)

Aktuell sind keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.