Mit Klick auf das Bild aktivieren Sie alle Youtube- und Vimeo-Videos sowie SoundCloud Inhalte auf dieser Webseite. Wir weisen darauf hin, dass dann personenbezogene Daten an Youtube, Vimeo oder SoundCloud übermittelt werden.

Podcast

Die Archäologin im Hundepark

Julia Budka hat Archäologie und Ägyptologie in Wien studiert und gräbt tausende Jahre alte Häuser und Gräber in Ägypten und dem heutigen Sudan aus. So möchte sie verstehen, wie die Menschen dort zu dieser Zeit zusammengelebt haben. Denn in der bisherigen Forschung setzt sich noch die koloniale Geschichtsschreibung fort.

Warum ihre Forschungskarriere fast vor dem Ende gestanden ist, wie Forscherinnen aus dem Sudan und Ägypten das Feld aufmischen und was gegen Fliegenterror und Lagerkoller auf der Ausgrabungsstätte hilft, das verrät die Forscherin in Folge 3 von „Versuch und Irrtum“.


Mehr Informationen

Julia Budka, Österreichische Akademie der Wissenschaften

Projektwebsite: Across Borders

START-Projekt: Im Spannungsfeld antiker Grenzen und Kulturen


Der Podcast kann abonniert werden unter

https://radiothek.orf.at/podcasts/oe1/oe1-versuch-und-irrtum
https://soundcloud.com/wissenschaftsfonds

Kommentare (0)

Aktuell sind keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.