Mit Klick auf das Video aktivieren Sie alle Youtube- und Vimeo-Videos auf dieser Webseite. Wir weisen darauf hin, dass dann personenbezogene Daten an Youtube oder Vimeo übermittelt werden.

Video

Die Sprache der Bilder: Pressefotografie in Österreich von 1945-1955

Mit der Bilderpolitik in der Zeit des Kalten Kriegs hat sich ein Team um den Medienwissenschafter Fritz Hausjell von der Universität Wien beschäftigt. Wer waren die Fotografen, wie arbeiteten die Alliierten und welche Bilder von Österreich wurden damals vermittelt, so lauteten die zentralen Fragen eines FWF-geförderten Projekts. Die Ergebnisse des dreijährigen Grundlagenprojekts zeigt die für alle zugängliche Online-Ausstellung „War of Pictures – Bildkultur in Österreich 1945-1955“.


Mehr Informationen

> Fritz Hausjell, Universität Wien
> Online-Ausstellung: War of Pictures

Kommentare (0)

Aktuell sind keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.