Video

Ägyptische Siedlungspolitik der Antike

Julia Budka ist Professorin für Ägyptische Archäologie und hat 2012 den renommierten START-Preis des Wissenschaftsfonds FWF für das Projekt „Im Spannungsfeld antiker Grenzen und Kulturen“ erhalten. Im Rahmen des Projekts untersucht Budka ägyptische Siedlungspolitik, rekonstruiert den antiken Lebensstandard und erschließt gesellschaftliche Strukturen, indem sie die Siedlungsstrukturen in Ägypten und Obernubien, im heutigen Nordsudan, im 2. Jahrtausend vor Christus vergleicht.

Mehr Informationen

> Projektwebsite Across Borders
> Homepage Julia Budka
> START-Programm des FWF

Kommentare (0)

Aktuell sind keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.